LG
MD
SM
XS
Verkauf und Vertrieb nur an Gewerbetreibende
 

Nutzungsbedingungen


(Stand 03.08.2017)

Diese Bedingungen für die Nutzung der HANSMEN Plattform der HANSMEN GmbH („HANSMEN“) regeln abschließend das Rechtsverhältnis zwischen HANSMEN und den Käufern, die die HANSMEN Plattform nutzen und hierüber Kaufverträge mit den angeschlossenen Verkäufern (Händlern) schließen.

1. Allgemeine Regelungen

1.1 Verkäufer
HANSMEN bietet Unternehmern im Sinne des § 14 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) und juristischen Personen des öffentlichen Rechts (nachfolgend "Verkäufer") die Möglichkeit, die HANSMEN Plattform zu nutzen, Ihre Verkäufershops dort einzubinden und so Warenangebote (nachfolgend "Artikel") zum Verkauf einzustellen. Die für die Kaufabwicklung notwendigen Nutzerdaten und die Daten der geschäftlichen Transaktion werden dem Händler, dessen Angebot der Endkunde bestellen will, übermittelt. Im Übrigen übernimmt der Händler die komplette Kaufabwicklung.

Neben den hier vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen werden die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers, dessen Angebote bestellt werden, zur Grundlage des jeweiligen Kaufvertrages, wenn der Verkäufer solche AGB im Angebot (über Link) erreichbar aufführt.

1.2 Käufer
HANSMEN bietet Unternehmern im Sinne des § 14 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) und juristischen Personen des öffentlichen Rechts (nachfolgend "Käufer") die Möglichkeit, die von den Verkäufern eingestellten Artikel zu kaufen. HANSMEN übernimmt dabei im Namen und Auftrag des Verkäufers die Bestell- und bei Online-Zahlungen die Zahlungsabwicklung. Die Registrierung oder die Nutzung der HANSMEN Plattform ist nur Gewerbetreibenden, Vereinen und öffentlichen Institutionen gestattet. Möchte ein registrierter Nutzer ein weiteres Mal bei dem gleichen oder einem anderen Händler ein Geschäft tätigen, kann er auf die bestehende Registrierung (Kundenkonto) zurückgreifen.

1.3 Vertragsschluss
Die Produktdarstellungen im Onlineshop stellen keine bindenden Angebote dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Die Übersendung der Auftragsbestätigung an den Käufer erfolgt namens und im Auftrag des jeweiligen Verkäufers durch HANSMEN. HANSMEN wird dabei nicht Vertragspartner hinsichtlich der von Ihnen mit dem Verkäufer geschlossenen Kaufverträge.
HANSMEN übernimmt für die geschlossenen Kaufverträge mit Käufern weder eine Garantie für die Erfüllung, noch eine Haftung für Sach- oder Rechtsmängel der gehandelten Güter. In den gesetzlich vorgesehenen Fällen können dem Käufer Widerrufsrechte oder alternativ eingeräumte Rückgaberechte zustehen.
Für die Angebotstexte, Abbildungen, die gesetzlich vorgesehenen Informationen zur Bestellung und zum Kauf, die eigenen AGB, sowie für die Erfüllung der Pflichten aus dem Kaufvertrag oder aus Rückgewährschuldverhältnissen, z.B. bei Widerruf der Bestellung, ist der Verkäufer verantwortlich. Der Verkäufer haftet insbesondere dafür, dass die Inhalte nicht rechtswidrig sind und keine Rechte Dritter, insbesondere Marken-, Wettbewerbs- Urheber- oder Persönlichkeitsrechte verletzen.

1.4 Lieferung von Waren
Die Warenlieferung an Sie erfolgt durch den Verkäufer.

2. Zahlungsabwicklung

2.1 Zahlungsarten; Ausschluss einzelner Zahlungsarten
Für die Zahlung stehen verschiedene Zahlungsarten zur Verfügung. HANSMEN behält sich im Bestellprozess vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Ein Anspruch auf eine bestimmte Zahlungsart besteht für den Käufer nicht. Unter den verfügbaren Zahlungsarten kann der Käufer im Bestellvorgang auswählen. Bitte beachten Sie hierzu auch die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung (Bonitätsprüfung).

2.1.1 Zahlung per Kreditkarte, Lastschrift, PayPal oder Vorkasse
Bei den Zahlungsarten Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal wird der Kaufpreis nach Abschluss der Bestellung und Zusenden der Auftragsbestätigung dem Käufer belastet und dem Konto der HANSMEN GmbH gutgeschrieben.
Bei Zahlung per Vorkasse ist der Kaufpreis auf das Konto der HANSMEN GmbH zu überweisen. Die Übermittlung der Kontodaten erfolgt zusammen mit der Auftragsbestätigung. Die Ware wird ausschließlich nach Eingang der Zahlung auf dem Konto des Verkäufers versendet.
Bei den genannten Zahlungsarten beauftragen die Verkäufer HANSMEN mit der Abwicklung der Zahlungen. Nach Abschluss des Vertrages teilt HANSMEN dem Käufer die entsprechenden Zahlungsinformationen des gewählten Zahlungsmittels und den von ihm zu zahlenden Betrag mit. HANSMEN tritt bei der Abwicklung der über die HANSMEN Plattform abgeschlossenen Verträge aufseiten des Verkäufers als Mittler für die zwischen dem Verkäufer und dem Käufer vorzunehmenden Zahlungen auf, d.h. HANSMEN nimmt die Zahlung des Käufers für den Verkäufer entgegen und vermittelt sie weiter an den Verkäufer.
Der Verkäufer versendet die Ware nach Freigabe durch HANSMEN innerhalb der von ihm im Bestellprozess angegebenen Frist und bestätigt HANSMEN nach Absenden der Ware den Versand. In der Regel erfolgt die Freigabe durch HANSMEN unmittelbar nach dem Versand der Auftragsbestätigung. Anschließend wird der Kaufpreis dem Käufer belastet und dem Konto der HANSMEN GmbH gutgeschrieben.
Im Falle von Mängeln der Ware, einer Unstimmigkeit über das Vorliegen von Mängeln zwischen dem Käufer und dem Verkäufer oder sonstigen Konflikten wird sich der Verkäufer bestmöglich um eine Lösung der Angelegenheit mit dem Käufer bemühen und HANSMEN entsprechend informieren, wie mit dem vom Käufer gezahlten Betrag zu verfahren ist. Der Verkäufer wird bei seinen Weisungen stets die dem Käufer zustehenden zwingenden gesetzlichen Rechte und Ansprüche beachten.
Trifft der Verkäufer mit dem Käufer im Falle von Mängeln oder Unstimmigkeiten über die Vertragsgemäßheit der gelieferten Ware eine Vereinbarung, wie mit der Zahlung und der weiteren Abwicklung zu verfahren ist, ist diese Vereinbarung HANSMEN mitzuteilen und von Verkäufer und Käufer zu bestätigen.

2.1.2 Zahlung per Rechnung oder Nachnahme
Im Falle der Zahlungsart "Rechnung" ist der Kaufpreis auf das Konto des Verkäufers zu überweisen. Bei Zahlung per Rechnung wird diese nach Versand der Ware erstellt und übermittelt. Der Kaufpreis ist an das darin angegebene Konto des Verkäufers zu entrichten.
Bestellungen per Nachnahme werden bei dem beauftragten Paketdienstleister des Verkäufers bezahlt.
Der Zahlungsfluss erfolgt direkt zwischen Käufer und Verkäufer. HANSMEN übernimmt keine Haftung.

3. Haftung

3.1 Erreichbarkeit
Wir bemühen uns stets sicherzustellen, dass die HANSMEN Plattform ohne Unterbrechungen verfügbar ist und Daten und Bestellungen fehlerfrei übermittelt werden. Durch die Beschaffenheit des Internets kann dies jedoch nicht garantiert werden. Hierfür übernimmt HANSMEN keine Haftung. Auch der Zugriff auf die HANSMEN-Verwaltung zur Verwaltung Ihrer Daten kann gelegentlich unterbrochen oder beschränkt sein, um Instandsetzungen, Wartungen oder die Einführung von neuen Features oder Services zu ermöglichen. Es wird versucht, die Häufigkeit und Dauer der vorübergehenden Unterbrechung oder Einschränkung zu begrenzen.

3.1 Vertragswesentliche Pflichten
HANSMEN haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit uneingeschränkt, für leichte Fahrlässigkeit jedoch nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Vertragswesentliche Pflichten sind solche Verpflichtungen, die vertragswesentliche Rechtspositionen des Kunden schützen, die ihm der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat; wesentlich sind ferner solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut hat und vertrauen darf. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen HANSMEN bei Vertragsabschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste. Unberührt hiervon ist die Haftung wegen Verzugs.

3.2 Drittanbieter-Einträge
Einträge der Verkäufer werden auf der HANSMEN Plattform lediglich gespeichert bzw. gehostet und ausschließlich im Ermessen des Verkäufers veröffentlicht. Verkäufer können Sie über die Seite des jeweiligen Partnershops kontaktieren, welche von jedem Produktangebot des Händlers erreichbar ist.

3.3 Verlust von Daten
Für den Verlust von Daten haftet HANSMEN nach Maßgabe der vorstehenden Absätze nur dann, wenn ein solcher Verlust durch angemessene Datensicherungsmaßnahmen seitens des Käufers nicht vermeidbar gewesen wäre.

3.4 Haftungsbeschränkung
Die Haftung erstreckt sich nicht auf Beeinträchtigungen des vertragsgemäßen Gebrauchs der von HANSMEN auf der HANSMEN Plattform erbrachten Leistungen, die durch eine unsachgemäße oder fehlerhafte Inanspruchnahme durch den Käufer verursacht worden sind.

3.5 Erfüllungsgehilfen
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen von HANSMEN.

4. Zugang zu den HANSMEN-Webseiten
Wegen der von Zeit zu Zeit erforderlichen Wartungsarbeiten an den HANSMEN-Webseiten kann HANSMEN nicht gewährleisten, dass der Zugang jederzeit und ohne Unterbrechungen zur Verfügung steht.

5. Kundenkonto

5.1 Anmeldung eines Kundenkontos/ Registrierung
Wählen Sie die Option „Konto erstellen“ im Bestellvorgang, legen wir während des Bestellvorgangs ein Kundenkonto mit den von Ihnen angegebenen Daten an. Ein Kundenkonto kann nur von einer natürlichen Person angelegt werden. Sie können aber auch ohne eine Bestellung ein Kundenkonto auf einer unserer Webseiten anlegen. Hierzu müssen Sie Ihre gültige E-Mail Adresse und ein Passwort eingeben und die Eingaben ggf. wiederholen. Anschließend können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort auf allen HANSMEN-Webseiten einloggen und die Funktionen Ihres Kundenkontos nutzen.

5.2 Datennutzung und -speicherung
Mit der Anmeldung eines Kundenkontos im Bestellvorgang werden Ihre Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos mitgeteilt haben, in unserer zentralen Kundendatenbank gespeichert. Der Speicherung Ihres Kundenkontos können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen; dann ist eine Nutzung des Kundenkontos allerdings nicht mehr möglich.
Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

5.3 Geheimhaltung der Daten
Wenn Sie ein HANSMEN-Kundenkonto nutzen, sind Sie für die Sicherstellung der Vertraulichkeit Ihres Kontos und des Passworts und für die Beschränkung des Zugangs zu Ihrem Computer und zu Ihren mobilen Geräten verantwortlich und soweit unter anwendbarem Recht zulässig, erklären Sie sich damit einverstanden, für alle Aktivitäten verantwortlich zu sein, die über Ihr Konto vorgenommen werden.

5.4 Inhalte des Kundenkontos
a. Adressverwaltung
Wir speichern Ihre angegebenen Daten, damit Sie diese bei Ihrer nächsten Bestellung nicht erneut eingeben müssen. Des Weiteren können Sie Ihre Adress- und Lieferdaten bequem ändern und verwalten.
b. Bestellverwaltung
Sie können in der Bestellverwaltung Ihre durchgeführten Bestellungen einsehen, ggf. eine Sendungsverfolgung der versendeten Pakete durchführen, ausstehende Bestellungen einsehen und den jeweiligen Verkäufer bequem über die zur Verfügung gestellte Kontaktfunktion anschreiben, bewerten oder Ihre Rechnung anfordern.
c. Merklistenverwaltung
In Ihrem Kundenkonto können Sie auch Produkte speichern, indem Sie diese Ihrer Merkliste hinzufügen oder löschen.
d. Newsletter
Sie können die Einstellungen zum Erhalt von Newslettern in Ihrem Kundenkonto jederzeit ändern.
e. Passwortverwaltung
Sie können auch jederzeit Ihr Passwort ändern. Bitte beachten Sie dabei unsere Sicherheitsvorgaben.

5.5 Auflösen eines Kundenkontos
Das Kundenkonto kann jederzeit aufgelöst werden. Wenden Sie sich einfach mit Ihrer im Kundenkonto hinterlegten E-Mail Adresse an 7d7ef3c070 und teilen uns Ihren Löschungswunsch mit.
Bitte beachten Sie, dass Sie nach der Löschung Ihres Kundenkontos nicht mehr auf die dort hinterlegten Daten und Einstellungen zugreifen können. Sie sind auch durch eine Neuanmeldung nicht wiederherstellbar.
Bitte beachten Sie, dass eine Austragung aus dem Newsletterverteiler bei Löschung des Kundenkontos nicht automatisch vorgenommen wird. Möchten Sie auch die Newsletter von HANSMEN nicht mehr erhalten, müssen Sie sich von diesen separat abmelden. Ein Abmeldelink befindet sich am Ende eines jeden Newsletters.
Wir behalten uns das Recht vor, Ihnen bestimmte Services auf der Webseite vorzuenthalten oder Ihr Mitgliedskonto zu schließen, wenn Sie gegen anwendbares Recht, vertragliche Vereinbarungen oder unsere Richtlinien verstoßen.

6. Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Gnarrenburg. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.
Beschwerden/Online Streitbeilegung/ Schlichtungsverfahren
Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung („OS-Plattform“) bereit. HANSMEN ist bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus diesem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus ist HANSMEN zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und kann Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren auch nicht anbieten.
Gegebenenfalls nimmt aber Ihr Verkäufer an einem Schlichtungsverfahren teil. Dies können Sie auf der jeweiligen Seite des Verkäufers im Impressum oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einsehen.